Navigation:


Sind das wirklich alle möglichen Zahlenketten?

Sind das wirklich alle möglichen Zahlenketten?
Strukturskizze Arbeitsmaterial enthalten
Datum: 17. Januar 2011 Autor: SweetKatrynka Kommentare: 0

Zusätzliche Informationen:

Inklusive:
Arbeitsblatt mit 16 Zahlenketten, die Erste fehlt. Für den Mathematikunterricht in der 4. Klasse.
Fragen für die Reflexion zum Thema "Die Zahlenkette" für den Mathematikunterricht in der 4. Klasse.
Urkunde für Zahlenkettenforscher.

DownloadVorschauKommentar schreibenAbonnieren



Beschreibung:

Unterrichtsskizze zu fünfgliedrigen Zahlenketten, Beweis, dass es alle 17 möglichen Zahlenketten sind. Für den Mathematikunterricht in der 4. Klasse.


Download melden

Sind das wirklich alle möglichen Zahlenketten?


Fach: Mathematik
Thema: Sind das wirklich alle möglichen Zahlenketten?
Phase Unterrichtsschritte Did. / meth. Kommentar Sozial-/ Interaktions-Formen / Medien
Einstieg
Ca. 10 min
-Begrüßung
-Ausblick auf die letzte gemeinsame Stunde

-Anknüpfen an die letzte Stunde:
Die SuS fassen in ihren eigenen Worten zusammen, welche Erkenntnisse sie aus der vorherigen Stunde gewonnen haben.


-Betrachten der gefundenen Zahlenketten mit der Zielzahl 100

-„Sind das wirklich alle Zahlenketten?“
-Zusammentragen von Ideen der SuS
Zieltransparenz
Motivation


Die gefundenen Zahlenketten werden an die Tafel geklebt.
Durch das Erinnern an die vorherige Stunde und das Zusammenfassen in eigenen Worten werden Lernergebnisse gefestigt.

Kurzes Begründen der Ordnung
Vorausschauende Ideen sammeln
Klassenunterricht/Theaterhalbkreis

Tafel & „Zahlenkettenstreifen“
Erarbeitung
Ca. 15 min
-Die SuS erarbeiten Zusammenhänge zwischen den Zahlenketten. Durch das Finden der Gesetzmäßigkeiten im Zusammenhang der Zahlenketten mit der Zielzahl 100 erkennen die SuS, dass keine weiteren (positiven, ganzzahligen) Zahlenketten gefunden werden können. Gruppenarbeit
AB
Schlussphase
Ca. 10 min


Ca. 8 min

Ca. 2 min
-Anhand des Arbeitsblattes argumentieren die SuS an der Tafel an den „Zahlenkettenstreifen“ welche Regelmäßigkeiten entdeckt wurden und warum keine weiteren Zahlenketten gefunden werden können.


-Abschlussreflexion:
Wie haben die SuS das Forschen an Zahlenketten empfunden?

-Aushändigen der Urkunden und des Forscherbuches
Steigerung der Problemlösefähigkeit und Argumentationsfähigkeit


Die SuS reflektieren ihren eigenen Lernprozess.
Klassenunterricht
„Zahlenkettenstreifen“
Tafel
(AB)


Gruppenarbeit
„Leicht-und-Schwer-Skala“

Urkunden, Forscherbuch

1. Thema der Reihe:

„Wir erforschen Zahlenketten" - Förderung ausgewählter prozessbezogener Kompetenzen (Problemlösefähigkeit, Darstellungs- und Argumentationsfähigkeit) mittels einer problemstrukturierten Übungsform.

2. Thema der Stunde:

„Sind das wirklich alle möglichen Zahlenketten?" - Aktiv-entdeckende Auseinandersetzung mit den geordneten Zahlenketten um weitere strukturelle Zusammenhänge (Höchstzahl der Möglichkeiten) zu erkennen und zu verbalisieren.

3. Aufbau der Reihe:

1. Stunde: „Das Geheimnis der Zahlenketten" - Erste problemorientierte
Auseinandersetzung mit Zahlenketten zur Erarbeitung und Einübung der Rechenvorschrift von Zahlenketten sowie zur Erkenntnis erster Einsichten in Strukturen.
2. Stunde: „Finden wir gemeinsam alle 5er Zahlenketten mit der Zielzahl 100? -
Steigerung / Weiterentwicklung der Problemlösebereitschaft und Problemlösefähigkeit durch strategisches Vorgehen beim Finden möglichst vieler fünfgliedriger Zahlenketten mit der Zielzahl 100 durch systematische Annäherung.
3. Stunde: „Wir ordnen unsere Zahlenketten und finden noch fehlende" -
Zusammentragen und Ordnen gefundener sowie Auffinden der fehlenden Zahlenketten mit der Zielzahl 100, durch operative Veränderungen der Zahlenketten zur Vertiefung des Strukturverständnisses
4. Stunde: „Sind das wirklich alle möglichen Zahlenketten?" - Aktiv-
entdeckende Auseinandersetzung mit den geordneten Zahlenketten um weitere strukturelle Zusammenhänge (Höchstzahl der Möglichkeiten) zu erkennen und zu verbalisieren.

4. Schwerpunktsetzung und „Roter Faden"

4.1 Kernanliegen der Stunde:
Die SuS steigern ihre Problemlösebereitschaft und -fähigkeit genauso wie ihre Argumentationsfähigkeit, indem sie Zusammenhänge der fünfgliedrigen Zahlenketten mit der Zielzahl 100 erkennen, verbalisieren und argumentativ zur Begründung ausnutzen.

4.2 Arbeitsauftrag:
Vergleiche die Zahlenketten miteinander. Was fällt dir auf?
Kannst du weitere Zahlenketten finden?


4.3 Leitimpuls für die 3. Phase:
„Sind das wirklich alle Zahlenketten?" - Warum können wir keine weiteren 5er Zahlenketten mit der Zielzahl 100 finden?



Kommentare (0)


Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Material!
Kommentar schreiben